Durchsuchen nach
Monat: Januar 2022

Gesunde Zähne – Darum sind sie so wichtig für uns!

Gesunde Zähne – Darum sind sie so wichtig für uns!

Zahnschmerzen wünscht man auch seinem Feind nicht. Wenn es im Mund nämlich sticht, drückt und brennt, gehört dies für viele Personen sicherlich zu der schlimmsten Art von Schmerzen. Doch gesunde Zähne sind nicht nur wichtig, um diesem Schmerz zu entgehen. Natürlich ist es ein großer Faktor, dass Sie niemals mit diesem Gefühl in Verbindung treten möchten. Nichtsdestotrotz geht es noch weiter als dies, denn ganz überspitzt ausgedrückt: In Zeiten, in denen die Zahnmedizin noch nicht so ausgeprägt war, sind Menschen an schlechten Zähnen gestorben. Das ist wohl Grund genug, um auf die Zahnpflege zu achten.

Gesunde Zähne, gesunder Körper

Kleines Kind vorm Spiegel mit ZahnbürsteDie Wichtigkeit von Zähnen hört nicht beim Essen auf. Ist dieses nicht mehr uneingeschränkt möglich oder müssen Sie bestimmte Lebensmittel komplett vermeiden, ist dies sehr ärgerlich. Tatsächlich gibt es viele Personen, welche ihre Kulinarik nur aufgrund von Zahnproblemen einschränken müssen – das könnte leicht vermieden werden. Allerdings gehen die Probleme viel weiter. Denn ein entzündeter oder kaputter Zahn geht auch auf den Rest des Körpers über. Hier wären an erster Stelle die Zahnschmerzen, welche auch in den Kiefer, den Hals oder den Kopf ausstrahlen. Während es sich hier allerdings nur um im Grunde ungefährliche Schmerzen handelt, können die Bakterien auf dem Zahn andererseits auch in den Rest des Körpers gelangen. So kann es zu Entzündungsreaktionen kommen, welche somit schwerwiegende Erkrankungen zur Folge haben. In diesem Sinne kann eine Parodontitis im schlimmsten Fall sogar tödlich enden – und angefangen hat alles beim Nicht-Zähneputzen. Schlussendlich spielt der Faktor Ästhetik noch eine nicht zu unterschätzende Rolle. Während dieser Aspekt im Vergleich zu Krankheit natürlich unwichtiger ist, kann er im Leben des Betroffenen Schaden anrichten. Probleme mit dem eigenen Aussehen sowie damit gepaarte Scham können im schlimmsten Fall sogar psychische Schäden provozieren. Gesunde Zähen sind also ein wichtiger Teil eines gesunden Körpers und einer gesunden Psyche.

So bleiben die Zähne gesund

Eigentlich müssen Sie nicht viel machen, um Ihre Zähne zu erhalten. Tatsächlich greifen sich die meisten Personen mit Zahnproblemen an die Stirn. Denn ein wenig Unachtsamkeit bei der Zahnpflege hat Schmerzen, Krankheit und genauso Zeit und Aufwand in der Zukunft produziert. Deswegen gelten die üblichen Regeln. So sollten die Zähne mindestens einmal in der Früh und einmal am Abend geputzt werden. Der Einsatz von anderen Produkten, wie beispielsweise Zahnseide und einer Mundspülung sollte genauso beachtet werden. In Sachen Ernährung gilt: Nicht zu viel Süßes und nach dem Verzehr gut Zähne putzen.

Deswegen sollten Sie Ihrem Kind die Zahnpflege näherbringen

Eine Zukunft mit gesunden Zähnen beginnt bereits im Kindesalter. Deswegen ist es wichtig, dass Eltern ihren Kindern die Zahnpflege nahebringen. Dazu zählt neben dem Zähneputzen auch der Zahnarztbesuch beim Kinderzahnarzt Mülheim. Dieser sollte nicht erst im Notfall erfolgen, sondern am besten als Routine. So lernen Kinder ebenso, dass ein Zahnarztbesuch nichts ist, wovor man sich fürchten muss.

Bildnachweis:
Strelciuc – stock.adobe.com

Nachfolgend finden Sie weitere Informationen zu dem Thema:

Das Geheimnis für gesunde und schöne Zähne